Zuckerfrei

Die Werbung

Die Werbeindustrie kostet uns Milliarden! Milliarden die wir für die Produkte die wir kaufen mehr bezahlen müssen. Manche Produkte wären über ein drittel billiger wenn sie nicht so exessiv beworben würden. So kostet ein Clip von ca. 30 Sekunden auf einem Privatsender zur Abendzeit nach 20 Uhr etwa 60.000€ und während eines Formel 1 Rennens an einem Sonntag Nachmittag kostet dagegen die gleiche Länge schon 150.000€. Und wir leichtgläubigen dummen Menschen bezahlen diese Werbung mit dem Kauf dieser Artikel welche zu dem auch nicht besser sind als Andere. Da werden bei Milch z. B. glückliche Kühe grasend auf einer Wiese auf der Verpackung dargestellt statt Hochleistungs Kühe am Milchkarussellcomputer die den Stall nie verlassen haben und für die grünes frisches Gras ein Fremdwort ist. Hoch wirksame Antifaltencremes welche 0 Wirkung haben. Bonbons in denen künstliche Vitamine zugesetzt sind werden als gesund beworben obwohl sie vorwiegend nur aus Zucker bestehen. Wer hätte denn gedacht, das laut EU-Verordnung alle Lebensmittel als zuckerfrei gelten, in denen kein handelsüblicher Haushaltszucker enthalten ist. Fruchtzucker, Puderzucker, kandierter Zucker usw. sind nämlich laut EU-Verordnung kein Zucker. Also kann die Werbung auch mit zuckerfrei werben. Oder wie mit einer "Extraportion Milch" gesund suggeriert wird, statt dessen eine Extra Portion Zucker und Fett enthalten ist. Etiketten die einen Inhalt suggerieren der im Produkt nicht oder nur minimal enthalten ist. So wie ein Etikett mit edlen Früchten aber nur Aromen und Cranberrys enthalten sind. Das ganze Heer von Foodstylisten welche mit Tricks Produkte so darstellen wie sie in Wirklichkeit nicht sind. Von den unsinnigen Kunststoff Verpackungen welche immer größer im Verhältnis zum Produkt werden will ich gar nicht erst reden. Dann die ganzen Werbeversprechen die keine Firma mit ihrem Produkt halten kann.

 

Fazit:

Podukte für die geworben wird sollte man sowieso nicht kaufen, weil sie meist nicht die Qualität haben welche die Werbung verspricht und obendrein wegen der teuren Werbung zu viel kosten. Werbung setzt auf Glauben, nicht auf Wissen! Die Menschen sollten aufhören an etwas zu glauben was es nicht gibt. Auch wenn die Werbung es Ihnen immer wieder ins Ohr säuselt. Ein Produkt welches gut ist braucht keine Werbung! Für Irreführende Werbung sollte es eine Gefängnisstrafe geben  und eine Beweisumkehr der Irreführung. Auch der ungebildete Mensch muss verstehen welches Produkt er kauft und was darin enthalten ist. Da heute leider alle modernen Lebensmittel aus Chemie bestehen mit einer Zutatenliste die so wie sie ist von vielen nicht verstanden wird. Schuld ist unsere unfähige Politik die auch hier nichts oder zu wenig auf die Reihe bekommt.

Dieter Fuhrmann

 

Umfrage auf meine Meinung
User Meinungen zu diesem Thema

 Bild Find ich gut
 Bild Kann mich nicht entscheiden
 Bild Find ich Schlecht

Vote Script 1.50

Nach oben